Die NABU-Regionalgruppe Lößhügelland

Im Mittelpunkt der Arbeit der Regionalgruppe stehen Maßnahmen zur Landschaftsgestaltung und -pflege, unter anderem wurde ein Teich – bedeutendes Laichgewässer des Moorfrosches – gekauft und saniert. In Kiebitz und Maltitz betreuen Vereinsmitglieder zwei Trafohäuser, welche für verschiedene Tiere Brut- und Nistmöglichkeiten bieten. mehr ...


Letzte Beiträge

Begehung des ehemaligen Steinbruchs Questenberg bei Meinitz
Am 14. Juni 2021 untersuchten Silke Schubert und Silke Bertram vom NABU Lößhügelland das Gelände um den ehemaligen Steinbruch Questenberg, um zu sichten, ob bzw. wie vermüllt es dort ist.
Trafohaus Kiebitz erhält neuen Treppenaufgang
Das Projekt Trafohaus Gebäudebrüter - Fledermausschutz ist abgeschlossen. Die neue Treppe ermöglicht einen gefahrlosen Zugang zum Objekt, Tiere können sich den Lebensraum erobern.
Schwalben willkommen im Lößhügelland
Im September 2018 hatte der NABU Lößhügelland dreimal die Ehre, die Plakette „Hier sind Schwalben willkommen“ zu überreichen.
Termine


Mitglied werden!
Werde aktiv für Mensch und Natur!

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.